leben heisst empfinden
 
sei wild, frech und

Letztes Feedback

Meta

wunderbar

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Archiv

echt zum göbeln

grippe

freitags der termin wieder geplatzt

natürlich wusste keiner was davon

diese ärtzin is echt mehr als unfähig

mache nur noch dieses scheiss attest bei ihr fertig, dann wechsel ich zum andern

allerdings muss ich heute halb zwölf auch zu ihr, zwecks au scheiss grippe

schatzi geht wohl schaffen

4 nächte plus tag dienst

grmpf

zur erste hilfe konnte ich natürlich auch nichzt

alles scheisse

 

danke für deinen beitrag @sabine :-)

4.3.13 09:51, kommentieren

opa s op is zum glück gut verlaufen

jetzt nur hoffen, das er schmerzfrei bleibt..

mir gehts auch schon wieder besser..

hauptsache bin samstag fit

dann kommen die doofen nazis wieder, grmpf

werde gleich hier aktueller posten, in der hoffnung, das einige leser auch erscheinen zur gegendemo...

6.3.13 12:27, kommentieren

Neo-Nazi-Demo in Soest 9.3 gegen Mittag :-(

Neo-Nazi-Demo in Soest 9.3 gegen Mittag
bitte erscheint zahlreich zur friedlichen GEGENDEMO
Wir wollen diesen Rassisten keinen Raum bieten

Neonazi-Demo diesmal unter „Die Rechte“-Label
04.03.2013 -

Soest – Nachdem Neonazis bereits im Februar 2011 und ein Jahr darauf in Soest demonstriert hatten, planen sie nun für den 9. März eine weitere Demo in der westfälischen Stadt.

Eng in die Vorbereitungen involviert ist offenbar erneut Sascha Krolzig aus Hamm. In den beiden vorigen Jahren trat er bereits als Anmelder und Versammlungsleiter auf. Damals waren „Freie Kräfte“ als Veranstalter der Soester Demonstrationen genannt worden. Diesmal – Krolzig ist nach dem Verbot der von ihm geführten neonazistischen „Kameradschaft Hamm“ inzwischen zum Bundes- und Landesvorstandsmitglied der Partei „Die Rechte“ (DR) avanciert – nennen die Organisatoren des braunen Aufzugs auf einer eigens eingerichteten Internetseite „Die Rechte – Landesverband NRW, unterstützt durch freie Kräfte“ als Veranstalter.

Beginnen soll die Veranstaltung unter dem Motto „Dreieinhalb Jahre für ein Menschenleben? – Schluß mit der Kuscheljustiz für kriminelle Ausländer!“ mittags am Soester Bahnhof. Als Redner werden nach dem aktuellen Stand der Planung der DR-Vorsitzende Christian Worch, Vertreter der DR-Kreisverbände Dortmund und Hamm sowie ein „Freier Aktivist aus Soest“ auftreten.
Der Anlass für die Demo liegt etwas mehr als zwei Jahre zurück. Die Neonazis wollen auch diesmal den Tod des 20-jährigen Tim K., der Ende Januar 2011 bei einer Vorabi-Fete in Soest durch einen Messerstich ums Leben kam, für ihre Propagandazwecke nutzen. Wegen einer Körperverletzung mit Todesfolge hatte die Jugendkammer des Landgerichts Arnsberg einen zur Tatzeit 17-jährigen Deutschen türkischer Abstammung zu drei Jahren und sechs Monaten Jugendhaft verurteilt. Inzwischen ist das Urteil nach einer Entscheidung des Bundesgerichtshofes rechtskräftig geworden.

170 bzw. 150 Neonazis hatten an den Neonazi-Demonstrationen der beiden Vorjahre teilgenommen. Vor allem aus dem Ruhrgebiet und dem Rheinland waren sie gekommen. Mit „Deutschland den Deutschen – Ausländer raus“- und „Alles für Volk, Rasse und Nation“-Parolen sowie der Aufforderung, Ausländer „plattzumachen“, zogen sie durch die Straßen der Stadt. (bnr.de berichtete hier und hier). Eine besondere Provokation hatten sich einige der Neonazis im vorigen Jahr für das Ende der Veranstaltung aufgespart. „Heute ist nicht alle Tage – wir kommen wieder, keine Frage“, riefen sie nach der Titelmelodie der „Paulchen Panther“-Serie. Motive der „Paulchen Panther“-Serie und jenen Titelsong hatten die Rechtsterroristen des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ (NSU) für ihre Bekenner-Videos benutzt.

Bisher haben sich die Ansätze von Neonazis, auch mittels regelmäßiger Demonstrationen in der 50.000-Einwohner-Stadt Fuß zu fassen, als wenig erfolgreich erwiesen. Der Versuch, vor Ort Strukturen der Szene aufzubauen, scheiterte bislang. (ts)

 

Quelle :  http://www.bnr.de/artikel/aktuelle-meldungen/neonazi-demo-diesmal-unter-die-rechte-label

7.3.13 12:19, kommentieren

lieber spätals nie, der bericht zur demo bunt statt braun

hier erstmal unser transparent

hi hi hi

 

 http://www.soester-anzeiger.de/bilder/2013/03/09/2791711/332837015-demo-soest-bunt-statt-braun-jk09.jpg

 

und hier weiteres zu lesen zu finden:

 

 http://soest.blogsport.de/

 

11.3.13 15:46, kommentieren

viel zu tun

kann es aber nur langsam angehen lassen

schon mal vhs angeschrieben

ev heut nachmittag den doc termin machen

aqua, keine ahnung, irgendwie alles viel zur zeit

so ohne energy..

morgen aber gruppe

samstag zu mumis geburtstag

sonntag wohl auch laura hüten

 

bis denn dann

2 Kommentare 13.3.13 07:47, kommentieren