du fehlst mir so sehr
ich liebe dich

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   20.08.17 04:11
   
   20.08.17 04:11
   
   20.08.17 04:11
   
   20.08.17 04:11
   
   20.08.17 04:11
   
   20.08.17 04:11
   



gute reise

http://myblog.de/findemich

Gratis bloggen bei
myblog.de





Es war der Gedanke der mich traf wie der Dolch
das frische Fleisch eines geopferten Tieres trifft und tötet.
Und die gleiche Hilflosigkeit spiegelte sich in meinen Augen wieder,
die rosa schimmerte,
Der Eigenzorn ließ die Äderchen zerplatzen.
Bewußt zerstört zu haben,
fragte ich nach dem Sinn
und sah nur das Symbol der Eitelkeit,
in dessen Windungen sich mein Wille verirrte
und das Geschehen noch während der Dimensionsfessel
zu vergessenem Strandgut degradierte.
Herausgetrennt aus dem Bilderbuch der Freude.
Achtlos verworfen in eine graue Pappschachtel
in der es modrig vergessen wird.
Die Konturen verwischen
Ich schlug mir vor zu schweigen um auf eine Antwort zu warten.
- und ich wartete
Woche für Woche
Jahr für Jahr.
Doch eine Antwort erhielt ich nie
Nur Schweigen folgte auf Schweigen
Endlich war es so still, daß ich bemerkte
wie mich mein eigenes Schweigen auslachte.
2.3.12 12:40


es ist sonntag

natürlich

und wirklich besser wirds noch nicht

bin am überlegen, mich in eine klinik zu begeben

dann kanns ja nur noch besser werden..

11.3.12 13:26


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung